header image
MENUMENU
 

Bild: PraxisteamKurzprofil: Jonas Bußecker – Kunsttherapeut

  • 2016 Bachelor in Kunsttherapie an der Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen
  • seit 2017 Studium Bildende Kunst an der Universität der Künste Berlin
  • seit Juli 2017 in der Praxis tätig
  • Arbeitserfahrungen in psychosomatischen, psychotherapeutischen und pädagogischen Arbeitsfeldern

Schwerpunkt der Arbeit liegt in tiefenpsychologisch fundierten kunsttherapeutischen Methoden. Der künstlerische Prozess bzw. die Auseinandersetzung mit einem „künstlerischen Dritten“ (in der Kunsttherapie steht das künstlerische Objekt der therapeutischen Zweierbeziehung ergänzend zur Seite) sind für die Kunsttherapie konstitutiv. Dabei kann durch Handlung, Erleben, Betrachtung und Besprechung ein Raum eröffnet werden der die Konfrontation mit dem Eigenender, Reflexion und den Moment der Veränderlichkeit ermöglicht.
Verstehen wir unsere Psyche als dynamischen Moment, hilft uns die künstlerische Auseinandersetzung neurotische Konflikte sichtbar zu machen. Gelingt es diese Konflikte im künstlerischen Medium zu verstehen, kann die Handlung hier innerpsychische Entwicklung anregen.